Homepage SPD Karsau

 

Parkplätze bei Schloss Beuggen

Veröffentlicht in Fraktion

Die Parkplätze beim Bahnhof Beuggen werden als P+R-Plätze ausgewiesen um den Pendlern Sicherheit zu geben. Der OB hat den Vorschlag der SPD Fraktion als gut befunden und angenommen.

Der Bahnhof Beuggen wird von vielen Berufspendlern seit langem benutzt, um vom Auto auf den Zug umzusteigen. Das Auto wurde auf den Parkplätzen nahe am Bahnhof geparkt. Da war es für viele Pendler ein Schock als sie am Freitag den 23. Dezember eine Mitteilung des neuen Schlossherrn unter dem Scheibenwischer fanden, die Ihnen das Parken bis auf weiteres untersagte.

Die Badische Zeitung berichtete am 28. Dezember 2016 darüber. Der Artikel kann aufgerufen werden über den Link

Stadt verhandelt wegen Park & Ride bei Beuggen (veröffentlicht am Mi, 18. Januar 2017 auf badische-zeitung.de)

Die SPD Fraktion des Karsauer Ortschaftsrates nahm sich sofort der Sache an, stellt eine fehlende Parkmöglichkeit am Bahnhof Beuggen doch viele Pendler vor Probleme.

In der öffentlichen Hauptausschusssitzung vom 16.01.2017 hat Uwe Wenk darum gebeten, die städt. Parkplätze beim Bahnhof Beuggen als P+R-Plätze auszuweisen um den Pendlern Sicherheit zu geben. OB Klaus Eberhardt hat den Vorschlag als gut befunden und angenommen. Weitere Gespräche über notwendige Vereinbarungen sollen mit dem neuen Schlossbesitzer geführt werden. Der OB wird dann darüber berichten.

Die Badische Zeitung berichtet darüber am 18.01.2017. Der Artikel kann aufgerufen werden über den Link:

Nach Besitzerwechsel: Pendler sollen Parkplatz räumen (veröffentlicht am Mi, 28. Dezember 2016 17:53 Uhr auf badische-zeitung.de)