Homepage SPD Karsau

 

Nachrichten zum Thema Ortsverein

Veröffentlicht in Ortsverein
am 13.01.2019

Liebe Genossinnen und Genossen!

Sicher wisst Ihr, die SPD Baden-Württembrg startet ein Volksbegehren für gebührenfreie Kitas.

Dieses Volksbegehren sollten wir unbedingt durch unsere Unterschrift unterstützen.

Leider war die Kommunikation  über den Ablauf der Aktion nicht immer ganz glücklich.

Beim heutigen Neujahrsempfang habe ich dazu folgende Informationen erhalten die für Euch vielleicht interessant sind:

  • Alle wahlberechtigten SPD Mitglieder in BW werden in den nächsten Tagen ein Schreiben erhalten. Dabei u.a. ein Fomular für eine Unterschrift als Unterstützer.
  • Diese Unterschrift muss am Rathaus beglaubigt werden. Das Formular mit beglaubigter Unterschrift zurückschicken (adressierte Briefumschläge vorhanden).

Diese Aktion muss bis ende Januar 19 abgeschlossen sein. Es werden 10.000 Unterschriften für das weitere, eigentliche Verfahren benötigt.

Nach Prüfung der Unterschriften und wenn die 10.000 Unterschriften vorhanden sind, kann dann das eigentliche Volksbegehren gestartet werden. Für ein erfolgreiches Volksbegehren werden dann 800.000 Unterschriften benötigt. Über das Vorgehen/Aktionen im 2. Teil werden wir noch berichten.

Meine dringende Bitte an Euch alle:

                      Beteiligt Euch an der Aktion!

Veröffentlicht in Ortsverein
am 05.01.2019

Liebe Genossinnen, liebe Genossen!

In der letzten Ausgabe  (Dezember) des Vorwärts publiziert gibt die SPD Bundestagsfraktion unter dem Titel: „Eine Jahresbilanz, die sich sehen lassen kann“ eine Zusammenfassung ihrer 2018 geleisteten Arbeit. Sie hat damit wertvolle Arbeit zu unser aller Gemeinwohl geleistet.

Der Artikel kann aufgerufen werden über den Link:

https://www.vorwaerts.de/content/vorwaerts11122018#page/34   

Veröffentlicht in Ortsverein
am 26.12.2018

Liebe Genossinnen, liebe Genossen!

Rainer Stickelberger hat in Kooperation mit Rita Schwarzelühr-Sutter eine Anfrage am 16.11.2018 an den Landesverkehrsminister hinsichtlich Situation zum Ausbau der A 98 gestellt. In seiner Antwort teilt der Landesverkehrsminister mit Zitat:                          „Durch die Fertigstellung des Abschnittes A 98.4.2und des zugehörigen Zubringers wird der nordöstliche Bereich von Rheinfelden vom Verkehr  entlastet. Für den autobahnbezogenen Transitverkehr ergeben sich spürbare Zeitgewinne. Zusätzliche Belastungen für die Rheinfelder Ortsteile Karsau und Minseln werden nicht erwartet.“

Speziell die Aussage des Landesverkehrsministers „Belastungen für die Rheinfelder Ortsteile Karsau und MInseln werden nicht erwartet“ erfüllt uns mit großer Sorge und Unverständnis. Die SPD Ortsverbände Karsau und Minseln Dinkelberg haben deshalb eine Gemeinsame Presserklärung abgegeben, in der sie Ihrer Sorge Ausdruck verleihen. Der Presseartikel kann abgerufen werden über den Link:

 http://www.badische-zeitung.de/rheinfelden/klein-und-wihan-draengen-auf-verkehrszaehlungen

Da die Pressemitteilungen häufig vom Urtext abweichen, publizieren wir auch den eingereichten Text der Pressemitteilung.

Veröffentlicht in Ortsverein
am 19.12.2018

Liebe Genossinnen, Liebe Genossen!

An unserer Mitgliederversammlung am 23.11.2018, 19.30 Uhr, im Vereinsraum der Sonnenrainhalle konnte der Vorsitzende Lothar Wihan  13 Mitglieder, drei Gäste der benachbarten Ortsvereine und einen Pressevertreter begrüßen.

Veröffentlicht in Ortsverein
am 17.09.2018

In einigen Städten Baden-Württembergs fand am Samstag die Säuberungsaktion „Rhine Cleanup“ statt. Für die Stadt Rheinfelden beteiligten sich die SPD Ortsvereine Rheinfelden und Karsau an dieser Rheinufer-Putzete.

Vorschaubild

Angeregt und organisiert wurde die Aktion von Karin Paulsen-Zehnke, geputzt wurde der Bereich Rheinufer Ausstellungspavillon bis Dürrenbach. Die BZ brachte am Freitag den 14. September ein Interview mit Karin zu diesem Thema. Der Artikel kann aufgerufen werden über den Link

http://www.badische-zeitung.de/rheinfelden/der-einsatz-lohnt-sich-in-jedem-fall--156644458.html

Bei guter Beteiligung der Karsauer Genossinnen/Genossen war der Abschnitt Pavillon bis Dürrenbach in ca. 21/2 Stunden vom Unrat befreit. Vom ausrangierten Fahrrad bis zu Glasscherben, Verpackungsmaterial und Angelschnüren mit Haken wurde aller nur erdenklicher Abfall eingesammelt.

Vorschaubild

Die BZ berichtet in der Ausgabe vom Montag den 17 September über die Putzaktion. Der Link zu diesem Artikel:

http://www.badische-zeitung.de/rheinfelden/sechs-saecke-muell-am-ufer--156710368.html