Homepage SPD Karsau

 

SPD-FRaktion des Ortschaftsrats Karsau setzt sich für den Erhalt der Trotte ein

Veröffentlicht in Fraktion

 

Pressebericht SPD-Karsau besucht Trotte.

Liebe Genoswsinnen und Genossen!

Am 22. 11. 2016 besichtigte die SPD-Fraktion des Ortschaftsrats Karsau Rheinfelden die Trotte. In einer Pressemitteilung wird über den Besuch berichtet.

Der Wortlaut de Pressemitteiluzng:

SPD-Karsau besucht Trotte

Am Dienstag besichtigte die SPD-Fraktion des Ortschaftsrats Karsau Rheinfeldens einzige öffentliche Trotte im Innerdorf von Karsau und diskutierte deren künftigen Erhalt für das "Moschtbire-Land".
Die Karsauer Trotte gibt den Menschen der Region, insbesondere des Dinkelbergs die Möglichkeit, ihr Obst lokal zu verwerten. Dies kommt nicht nur der regionalen Biodiversität und den Erhalt der Streuobstwiesen zu Gute. Darüber hinaus stiftet es Kultur, einen Bezug zur lokalen Landwirtschaft und stärkt den dezentralen Konsum von regionalen Gütern. Wem diese Aspekte etwas bedeuten, der muss sich für den Erhalt der öffentlichen Trotte einsetzen. Nicht zuletzt um die Naturerzeugnisse und die Sortenvielfalt des Dinkelbergs zu erhalten. Alois Siebold, als Alt-Ortschafts- und -Gemeinderat als auch Kenner der Karsauer Trotte führte die SPD Fraktion durch die Räumlichkeiten und veranschaulichte notwendige Modernisierungsmaßnahmen,.
"Wir werden Planungsmittel für den Haushalt 2017 beantragen", so Ortschaft- und Gemeinderat Uwe Wenk. Diese Forderung wird von allen SPD-Ortschaftsräten bekräftigt."

Der entsprechende Artikel kann in der Badischen Zeitung vom 25.11.2016 nachgelesen werden unter dem Link:

SPD will Geld für die Trotte (veröffentlicht am Fr, 25. November 2016 auf badische-zeitung.de)